Schmerzen – Angst – Todesangst –  die Frage nach dem Sinn des Lebens – die Frage nach Gott – Lebensbilanz ziehen – ungelebte Träume – Enttäuschungen – Wut – Trauer -  Hoffnungslosigkeit – Bedürfnisse – selbstbestimmt bleiben – den persönlichen Willen respektieren – würdevolle Begleitung

Sie befinden sich in einer schmerzvollen Phase mit einem lebensverkürzend erkrankten geliebten Menschen. Wir muslimische Seelsorger*innen begleiten Sie unter der Verpflichtung zur Verschwiegenheit einfühlsam und stärkend auf Ihrem schweren Weg. Mit Ihnen gemeinsam suchen wir nach Quellen des Trostes, der Beruhigung und der Hoffnung.

shutterstock_1032185269_edited.jpg

Seelsorge für lebensverkürzend erkrankte Kinder, Jugendliche, Erwachsene und ältere Menschen

Seelsorge für lebensverkürzend erkrankte Kinder und Jugendliche und deren Angehörige